Gruppe Ehrhardt

Die KonfirmandInnen von Pfr'in Ehrhardt

P1001419
Alwina Boiko, Tino Buchholz, Jeremia Gibhardt, Chantal Slach, Charlotte Stahl, Joelin Stephan, Paulina Süß, Adam Walterschen und Leni Emilia Wiesmaier

Konfi-Unterricht outdoor

Bei schönem Wetter machten wir immer mal eine kleine Wanderung zum Bismarckturm.

IMG-20201009-WA0000Einmal saßen wir unter der Eiche am Bismarckturm auf den mitgebrachten Höckerchen und beschäftigten uns mit der Geschichte von Zachäus, dem biblischen Kletterer (Lk. 19,1-10).

Ein anderes Mal bestiegen wir unter Leitung von Horst Pitsch den Bismarckturm, gingen die 46 Stufen hinauf und genossen den herrlichen Ausblick über Altenkirchen. Wir erfuhren, dass Otto von Bismarck (1815 bis 1898) der erste deutsche Reichskanzler war. Der „Eiserne Kanzler“ prägte die deutsche Kriegspolitik, führte aber auch soziale Reformen ein. Nach seinem Tod wurden ihm zu Ehren viele Türme gebaut, so auch der 1922 eingeweihte Bismarckturm in Altenkirchen an der Bergstraße/Heimstraße.

Nachher haben wir neben dem Turm in einer Runde wieder auf Höckerchen gesessen und in der Bibel den „Turmbau zu Babel“ gelesen und darüber nachgedacht, was es bedeuten kann, wenn Menschen einen Turm bauen wollen, der „bis in den Himmel“ reicht (1. Mose 11,1-9).

Vielen Dank an dieser Stelle an Horst Pitsch, der uns herumgeführt, sehr anschaulich vom „Eisernen Kanzler“ erzählt und uns an den „Turmbau zu Babel“ herangeführt hat.

Andrea Ehrhardt

breit